Rennvideo Trabrennbahn Gelsenkirchen − Rennbericht vom 26. Dezember 2017

8

16:51 Uhr

Preis des Neuen Jahres - 2. Lauf / Dreierwette Garantieauszahlung 7.000 Euro incl. Jackpot 2.446 Euro / V5-2

  • Distanz: 2.000 m / A
  • Dotierung: 1.500 € (750 · 350 · 200 · 120 · 80)
Pl. Teilnehmer   Zeit Distanz km-Zeit Fahrer Trainer EVQ
1. Edwin Hornline 4 W 2:34,0 2.000 m 17,0 Gaby Hendrickx Arnold Harze 5,6
2. Here she goes 4 S 2:34,1 2.000 m 17,1 Cathrin Nimczyk Wolfgang Nimczyk 3,0
3. Thatcher 4 S 2:35,1 2.000 m 17,6 Jörg Hafer Peter Erwig 2,4
4. Prinz Neo 4 H 2:35,2 2.000 m 17,6 Heinrich Gentz Timo Bolln 5,4
5. Grazia Greenwood 4 S 2:35,3 2.000 m 17,7 Paul Kuhsträter Heinz Kuhsträter 41,4
6. Tilia 4 S 2:36,6 2.000 m 18,3 Silvia Raspe Reinier Feelders 15,3
7. Kleiner Donner 4 W 2:37,3 2.000 m 18,7 Nicole Hildebrandt Nadine Kozica 24,4
8. Dona de Vrie 4 S 2:38,5 2.000 m 19,3 Ramon Brinkman Jan-Henk Janssen 9,6
  Tayinaz Chess 5 S - 2.000 m dis.r. Tony Böker Ralf Oppoli 75,4
Einlauf: 6-8-11 Richter: Sicher, 1 - 5 - ½ - ½ - 6 Lg. ZwZ: 16,7 - 20,6 - 12,8 - 16,8
Sieg: 56:10 Zweierwette: 107:10 Bahnumsatz: 4.613,80 €
Platz: 16 - 12 - 14:10 Dreierwette: 603:10 Außenumsatz: 10.994,50 €
Platzzwilling: - Viererwette: - Gesamt: 15.608,30 €
Nichtstarter: Babe (Attest), Fleur Europoort (Attest)
Bemerkungen: Dopingproben: Edwin Hornline. Nr.5 Tayinaz Chess neuer Fahrer Tony Böker (Nico Böker erkrankt) - Brinkman, Ramon: Fahrspurveränderung mit Stören eines Teilnehmers (§ 84, Abs. 2 c i.V.m. § 84, Abs. 1 TRO) 50 EUR